#Zusammenarbeiten – neues und wichtiges aus dem Arbeitsrecht

Als ich diese Webseite gestaltet und begründet habe, habe ich ja angekündigt, dass ich hier auch zum Thema Arbeitsrecht berichten möchte. Für 2021 habe ich mir insofern viel vorgenommen. Zukünftig werde ich hier unter dem Hashtag #Zusammenarbeiten in regelmäßig bis unregelmäßigen Abständen aus der Welt des Arbeitsrechts berichten.

Ich bin jetzt seit fast 8 Jahren bei den Rechtsanwälten Ulrich Weber & Partner mbB als Rechtsanwalt tätig. Unsere Kanzlei ist eine absolute Spezialkanzlei im Bereich des Arbeitsrechts. Früher hätte man von einer Arbeitsrechtsboutique gesprochen. Seit fast 6 Jahren bin ich zudem Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich kann also mit Sicherheit behaupten, dass ich sehr viel Erfahrung in der Beratung und Vertretung von Arbeitnehmer:innen, Arbeitgeber:innen sowie Betriebsräten habe. Ich habe Vieles mit Sicherheit aber nicht Alles gesehen, was das deutsche Arbeitsrecht zu bieten hat. Gerade jetzt in der aktuellen Corona-Pandemie ist das Arbeitsrecht ein sehr präsentes Thema und Viele sprechen mich auf meinen Beruf an. Die Zeit ist geprägt von großer Unsicherheit. Viele wissen nicht, wie sie sich richtig verhalten. Viele Unternehmen sind in einer Krise oder stehen kurz davor.

Arbeitsrechtsthemen hier im Blog

Ich habe mir überlegt, dass ich mit drei verschiedenen inhaltlichen Reihen hier starten möchte. Zum einen ist das #Arbeitsrechtsclassics. Zu diesem Hashtag werde ich zu bekannten Mythen und Dauerbrennern des Arbeitsrechts etwas sagen. Es gibt so viele Punkte, zu denen ich immer wieder angesprochen werde. Diese möchte ich kurz klarstellen. Die zweite Kategorie wird unter dem #Arbeitsrechtsalarm laufen. Hier gehe ich auf brandaktuelle Entscheidungen, Gesetzte und Entwicklungen des Arbeitsrechts ein, die besonders aktuell und daher besonders wichtig sind.

Ich hatte darüber hinaus ja auch hier schon geschrieben, dass ich mich auch besonders in dem Bereich des sogenannten Arbeiten 4.0 stark und laut machen möchte. Für mich geht es hierbei insgesamt um die Frage, wie die Arbeitswelt der Gegenwart sowie der Zukunft gestaltet werden muss, damit sie den Anforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht wird. Typische Themen sind aktuell noch Digitalisierung der Arbeitswelt, mobiles Arbeiten oder auch agiles Arbeiten. Das alles findet man von nun an unter dem Hashtag #Arbeiten21. Ich habe mir vorgenommen, zu einzelnen Bereichen auch Gast-Autoren und Gast-Beiträge hier zu veröffentlichen. Wenn hierfür Vorschläge existieren, freue ich mich über eine kurze Nachricht.

Bereits in der nächsten Woche wird es den ersten Artikel  geben. Es geht dabei um ein kürzlich verabschiedetes Gesetz, nämlich das Betriebsrätestärkungsgesetz.

Bei Fragen gerne einfach kommentieren oder mich kontaktieren. Nur von der Diskussion lebt das ganze hier.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.